Indochina Reise - Vietnam, Laos, Kambodscha, Myanmar

GS03: Sri Lanka Rundreise mit Sinharaja Regenwald
GS03: Sri Lanka Rundreise mit Sinharaja Regenwald
14 Reisetage ab € 1415
Auf dieser Reise erwarten Sie 7 UNESCO-Welterbestätten! Im Anschluss an diese abwechslungsreiche Rundreise buchen wir gerne einen Badeurlaub für Sie
GS03: Sri Lanka Rundreise mit Sinharaja Regenwald

GSL03: Sri Lanka Rundreise mit Sinharaja Regenwald

Übersicht
Reiseverlauf
Termine & Preise
Bewertung
ANMERKUNGEN
Termine 2016: 06.Mrz-19.Mrz, 20.Mrz-02.Apr, 10.Apr-23.Apr, 29.Apr-12.Mai, 06.Mai-19.Mai, 22.Mai-04.Jun, 10.Jun-23.Jun, 24.Jun-07.Jul, 31.Jul-13.Aug, 07.Aug-20.Aug, 28.Aug-10.Sep, 18.Sep-01.Okt, 02.Okt-15.Okt, 31.Okt-13.Nov, 06.Nov-19.Nov, 25.Nov-08.Dez, 04.Dez-17.Dez, 23.Dez-05. Jan 2017
 
Termine 2017: 1.Jan-14.Jan; 11.Jan-24.Jan; 20.Jan-2.Feb; 29.Jan-11.Feb; 5.Feb-18.Feb; 15.Feb-28.Feb; 24.Feb-9.Mrz; 3.Mrz-16.Mrz; 12.Mrz-25.Mrz; 24.Mrz-6.Apr; 29.Mrz-11.Apr; 7.Apr-20.Apr; 19.Apr-2.Mai; 30.Apr-13.Mai; 10.Mai-23.Mai; 19.Mai-1.Jun; 28.Mai-10.Jun; 2.Jun-15.Jun; 11.Jun-24.Jun; 21.Jun-4.Jul; 2.Jul-15.Jul; 9.Jul-22.Jul; 21.Jul-3.Aug; 26.Jul-8.Aug; 6.Aug-19.Aug; 13.Aug-26.Aug; 25.Aug-7.Sep; 30.Aug-12.Sep; 10.Sep-23.Sep; 22.Sep-5.Okt; 27.Sep-10.Okt; 8.Okt-21.Okt; 18.Okt-31.Okt; 27.Okt-9.Nov; 5.Nov-18.Nov; 10.Nov-23.Nov; 19.Nov-2.Dez; 29.Nov-12.Dez; 3.Dez-16.Dez; 15.Dez-28.Dez; 22.Dez-4.Jan; 29.Dez-11.Jan
 
Durchführungsgarantie bereits ab 2 Personen. Gruppengröße maximal 10 Personen.
 
Tour: Negombo – Wilpattu Nationalpark – Anuradhapura – Polonnaruwa – Sigiriya – Hiriwadunna Village - Dambulla – Matale – Kandy – Peradeniya – Kirinda Walauwa - Nuwara Eliya – Ella – Ravana Falls – Udawalawe – Elephant Transit Home – Galle – Sinharaja Regenwald – Ratnapura – Colombo
*** optional: Badeverlängerung
 
1. Tag: Flug nach Colombo

2. Tag: Ankunft in Negombo

Ankunft in Colombo und Transfer zum Ihrem Hotel in Negombo (Check-In im Hotel ab 14:00 Uhr). Der erste Tag steht Ihnen zum entspannten Ankommen oder für erste eigene Erkundungen in dem kleinen Fischerörtchen zur freien Verfügung.
 
Abendessen und Übernachtung in Negombo. (A)
 
3. Tag: Negombo – Wilpattu Nationalpark – Anuradhapura
 
Frühstück im Hotel.

In Negombo befinden sich noch einige Gebäude, das Fort und Kirchen aus holländischen und portugiesischen Kolonialtagen. Die bekannte Kulisse am Strand von Negombo sind die Katamarane der Fischer, die ihren Fischfang oder Hummer, Krabben sowie Garnelen aus der Lagune später am Strand oder im Hafen versteigern. Hier besuchen Sie am frühen Morgen eine Fisch-Auktion.
 
Später fahren Sie dann von Negombo zum Wilpattu Nationalpark. Hier unternehmen Sie am Abend eine Jeep-Safari. Der Wilpattu Nationalpark ist einer der größten und ältesten des Landes und ist besonders für seine Leoparden-Population bekannt. Das 131.000 Hektar große Gelände ist auch die Heimat von Elefanten, Lippenbären, Wasserbüffeln, Sambar- und Axis-Hirschen, Mungos und vielen anderen Tieren. Der Name des Parks leitet sich von den "Willus" (natürliche Seen, die Regenwasser enthalten) ab.
 
Abendessen und Übernachtung in Anuradhapura. (F/A)
 
4. Tag: Anuradhapura
 
Frühstück im Hotel. Heute steht der Besuch der ersten Hauptstadt Sri Lankas auf dem Programm. Anuradhapura war die bedeutendste Stadt in der Geschichte Sri Lankas. Sie ist eine der 8 UNESCO-Welterbe-Stätten Sri Lankas. Der dortige Sri Maha Bodhi (heiliger Bo Baum) ist über 2200 Jahre alt und aus einem Zweig des Bo-Baums in Indien entstanden, unter dem Prinz Siddhartha erleuchtet wurde. Er wird als „Ältester Baum der Welt“ verehrt. Der bekannte Stupa Ruwanwelisaya (2.Jh.v.Ch.), der eherne Palast vor dem Baum, die Samadhi-Buddha-Statue und der Isurumuniya- Felsentempel (3.Jh.v.Ch.) sind weitere Sehenswürdigkeiten des ruhmreichen Anuradhapuras.

Abendessen und Übernachtung in Anuradhapura. (F/A)

5. Tag: Anuradhapura – Polonnaruwa – Sigiriya
 
Nach dem Frühstück Fahrt nach Polonnaruwa.
 
Nach dem Niedergang der Stadt Anuradhapura wurde vom König Vijayabahu I, der die Insel von der Chola-Besatzung befreit hatte, Polonnaruwa zur zweiten Hauptstadt Sri Lankas erklärt. Heute ist die antike Stadt Polonnaruwa – ebenso wie Anuradhapura - eine UNESCO-Weltkulturerbe-Stätte. Die sehenswerten Überreste des Königlichen Palastes, der Audienzhalle und des Lotusbades sowie der Tempel Gal Vihara mit seinen 4 Buddha-Statuen in stehender, sitzender und liegender Haltung, die aus einem einzigen Felsen gehauen wurden, gehören zu den Höhepunkten Ihrer Besichtigungstour durch den archäologischen Park von Polonnaruwa. Weitere interessante Zeugnisse der alten Königs-stadt aus dem 11. Jh. sind die Statue von Parakramabahu, der ehemalige Zahntempel, der Shiva Tempel, Lankatilake, Watadage, Galpota und Kiri Vehera.
 
Weiterfahrt nach Sigiriya.
 
Der unvermittelt aus dem Dschungel aufragende Löwenfelsen Sigiriya ist die beliebteste historische Stätte Sri Lankas. Der Name des Felsens ist von seiner Form abgeleitet. Er soll einem liegenden Löwen ähneln. Besteigen Sie den Gipfel des massiven, ca. 200m hohen Monoliths und entdecken Sie die ehemalige Festung des Königs Kashyapa. Einige Nischen des Felsens ließ Kashyapa mit farben-frohen Fresken dekorieren. Diese Felsenfresken der „Wolkenmädchen“ sind für ihre erstaunliche Schönheit weltbekannt. Auf halber Höhe befindet sich der Eingang der Zitadelle, der von zwei Löwen-pranken flankiert ist. Ganz oben angekommen werden Sie mit einem wunderbaren Weitblick über Sri Lankas grüne Landschaften belohnt.
 
Abendessen und Übernachtung in Sigiriya. (F/A)
 
6. Tag: Sigiriya – Hiriwadunna Village - Dambulla - Sigiriya

Frühstück im Hotel.

Lernen Sie im Dorf Hiriwadunna das Landleben kennen und bewundern Sie die Naturschönheit des gleichnamigen Stausees und der sanften grünen Reisfelder. Erleben Sie bei einem Spaziergang durch den kleinen Ort die Gastfreundschaft der Dorfbewohner. Eine Bootsfahrt auf dem See sowie eine Fahrt mit dem Ochsenkarren, der hier bis vor kurzem das wichtigste Transportmittel war, zeigen Ihnen tiefe Einblicke in den Alltag der einfachen Landbevölkerung.
Nachmittags besuchen Sie die Dambulla-Höhlentempel.

Die Höhlentempel von Dambulla umfassen fünf Höhlen unter einem weit überhängenden Felsen. Man glaubt, dass König Valagambahu im 1. Jh. v. Chr. den Tempel in den Grotten gestalten ließ. 1938 wurde das Bauwerk mit Kolonnaden und Giebeln versehen. Im Innern der Höhlen befinden sich zahl-reiche Buddha-Statuen. Die Grotten sind außerdem mit wunderschönen Decken- und Wandmalereien religiösen Inhalts geschmückt. 

Rückfahrt zu Ihrem Hotel. Abendessen und Übernachtung in Sigiriya. (F/A)

7. Tag: Sigiriya - Matale - Kandy

Nach dem Frühstück Fahrt nach Matale. Der in der Zentralprovinz gelegene Ort Matale ist von Hügeln und üppiger Vegetation umgeben. Matale ist für seine Gewürzgärten weltbekannt. Lassen Sie sich hier die diversen Gewürze, für die Sri Lanka so berühmt ist, erläutern. So sind Sie auch im Anschluss an Ihren Urlaub in der Lage, zuhause ein traditionelles Curry-Gericht zubereiten.

Weiterfahrt nach Kandy.

In Kandy unternehmen Sie eine Stadtrundfahrt. Kandy ist die drittgrößte Stadt Sri Lankas und gilt als religiöses Zentrum des Buddhismus. Der Zahntempel ist das größte Heiligtum der Stadt.  Bevor Sri Lanka von den Briten eingenommen wurde, war Kandy die letzte Königsstadt der sri-lankischen Könige. Sie ist für ihre reiche Kultur und Pracht berühmt.
 
Am Abend erleben Sie Sie bei einer Show die klassischen Kandy-Tänze.
 
Abendessen und Übernachtung in Kandy. (F/A)
 
8. Tag: Kandy – Peradeniya – Kirinda Walauwa - Kandy

Frühstück im Hotel.

Der Botanische Garten von Peradeniya wurde von den Briten im Jahr 1822 gegründet und gilt als einer der schönsten Asiens und zieht jährlich ca. 1,2 Millionen Besucher an. Hier kann man viele tropische und subtropische Pflanzen finden. Unter anderen ist dort eine der weltgrößten Birkenfeigen anzutreffen. Die Gewächse reichen vom chilenischen Kerzenbaum über mexikanische  Agaven  hin zu australischen, hochwachsenden Bäumen. Aufgrund des eher gemäßigten Klimas in der  Region Kandy  sind  Orchideen allerdings auch hier unter Glas anzutreffen.

Im Anschluss besuchen Sie ein altes herrschaftliches Wohnhaus einer aristokratischen Familie. Erleben Sie hier in Kirinda Walauwa den sri-lankischen Lebensstil und wohnen Sie in der Küche bei der Zubereitung lokaler Speisen bei, bevor Sie dann dort eine landestypische Mahlzeit genießen. Danach habenSie es noch Zeit für einen netten Plausch mit dem Hausbesitzer und eine ausführliche Begehung des Grundstücks.
Abendessen und Übernachtung in Kandy. (F/M/A)
 
*** Optional: Übernachtung im Herrenhaus Kirinda Walauwa
Aufpreis: 30 EUR pro Zimmer in der Standard Plus-Kategorie
(Kein Aufpreis in der Superior-Kategorie!)
 
9. Tag: Kandy – Nuwara Eliya

Frühstück im Hotel.

Ihre Panorama-Zugfahrt von Kandy bis Nanu-Oya (nahe Nuwara-Eliya) führt Sie durch üppige Teeplantagen. Vom Zug aus haben Sie atemberaubende Aussichten auf wilde Wasserfälle und grüne Felder.  Nach Ihrer Ankunft in der ehemaligen Hillstation Nuwara Eliya erwartet Sie koloniales Flair: die Gebäude sind im viktorianischen Stil erbaut und der Golfplatz und die Parks könnten in dieser „Stadt über den Wolken“ nicht britischer sein.

Das Hauptteeanbaugebiet liegt zwischen Kandy und Nuwara-Eliya. Schauen Sie den bunt gekleideten Teepflückerinnen bei ihrer Arbeit zu und verfolgen Sie in einer Teeplantage den Herstellungs-prozess des namhaften Ceylon-Tees. Lassen Sie sich dann auch eine Tasse frisch aufgebrühten Tees schmecken.
 
Abendessen und Übernachtung in Nuwara Eliya. (F/A)
 
10. Tag: Nuwara Eliya – Ella - Ravana Falls – Yala – Udawalawe

Frühstück im Hotel.
Auf dem Weg nach Udawalawe stoppen Sie in Ella. Hier besuchen Sie die Ravana Falls.

Es handelt sich um einen imposanten Wasserfall, der 1080 m hoch ist, und schäumend über eine Reihe von Felsvorsprüngen ins Tal stürzt. Der Strom entspringt im Wewatenna-Hochland über dem Felsen. Im Allgemeinen besteht der felsige Untergrund von Wasserfällen aus hartem Gneis oder Granit, aber hier ist das Material Khondalit (eine  Art Kalkstein, der schnell zerfällt). In der Nähe  des Wasserfalls gibt es viele Höhlen. König Ravana aus dem Ramayana-Epos soll in einer der Höhlen oberhalb des Wasserfalls gelebt haben.

Weiterfahrt nach Udawalawe.
 
*** Optional: Jeep-Safari in Udawalawe
 
Dieser Nationalpark liegt neben dem Udawalawe-Stausee mit Blick auf die dahinter liegenden Berge. Er ist insbesondere für seine große Elefanten-Population bekannt. Bei einer Safari durch die Savannen-Landschaft werden Sie neben Elefanten aber auch viele bunte Vögel und zahlreiche andere Tiere wie z.B. Wasserbüffel und Schakale entdecken.
 
Preis: 53 EUR pro Person (mind. 2 Personen)
(Besuch auf eigene Gefahr, Tour in Safari-Jeeps)
Abendessen und Übernachtung in Udawalawe. (F/A)
 
11. Tag: Udawalawe – Elephant Transit Home - Galle

Frühstück im Hotel.

Das Elephant Transit Home wurde 1995 gegründet, und ist ein Teil des Udawalawe Nationalparks. Sein Ziel ist es verwaiste Elefantenkälber zu rehabilitieren und Sie wieder in die Natur auszuwildern. Dreimal am Tag werden die kleinen Elefanten von der Wiese zum Gelände geführt, zu dem sie unter großem Törööö angerannt kommen. Die Babyelefanten werden der Reihe nach mit der Flasche gefüttert. Diesem ca. halbstündigen Spektakel werden Sie teilhaben.
Weiterfahrt nach Galle.

Galle war einst der Haupthafen von Ceylon und ist eine  geschichtsreiche Stadt. Es war das Zentrum der holländischen Regierung im 17. Jahrhundert und das majestätische Fort ist heute noch Zeugnis dieser Kolonialzeit, sowie Weltkulturerbe. Das holländische Museum & die holländische Kirche sind zwei berühmte Attraktionen. Die Stadt ist auch für ihren feinen handgefertigten Klöppelarbeiten und tiefschwarze Ebenholz-Schnitzereien bekannt. Spazieren Sie im Anschluss an die Führung durch die kleinen Gassen der beschaulichen Altstadt. Es laden kleine gemütliche Cafés zum Verweilen oder tolle Läden zum Souvenir-Shoppen ein.

Abendessen und Übernachtung in Galle. (F/A)

12. Tag: Galle – Sinharaja Regenwald - Ratnapura

Frühstück im Hotel. Fahrt von Galle zum Sinharaja Regenwald, der von der  UNESCO zum Weltnaturerbe erklärt wurde. Hier unternehmen Sie eine ca. 2-stündige Wanderung durch Sri Lankas einzigen und ursprünglichen tropischen Regenwald. Mehr als die Hälfte aller endemischen Tier- und Pflanzenarten sind hier zuhause. Tauchen Sie ganz tief in den faszinierenden Urwald mit seinen satten Farben, zahlreichen Geräuschen und betörenden Düften ein und erleben Sie absolut unberührte Natur.

Abendessen und Übernachtung in Ratnapura. (F/A)

13. Tag: Ratnapura – Transfer zum Flughafen in Colombo - Rück-/ Weiterflug

Frühstück im Hotel.

Heute Morgen erkunden Sie für ca. 2 Stunden die nähere Umgebung mit einem Tuk Tuk. Dabei sehen Sie eine Edelsteinmine (nur von außen!), eine Gummibaumplantage, verschiedene landwirtschaftliche Anbauflächen und die Bauern bei Ihrer Arbeit.

Weiterfahrt zum Ihrem gebuchten Strandresort oder zum Flughafen. Rück-/ Weiterflug. (F)
 
*** Optional: Abschiedsessen in Colombo

Preis: 25 Euro pro Person (mind. 2 Personen)

*** Bemerkung: Falls Ihr Rückflug nicht abends oder nachts (zwischen 21:00 Uhr und 01:00 Uhr) stattfindet, müssen wir Ihnen einen separaten Flughafentransfer in Rechnung stellen. Aufpreis auf Anfrage!
 
14. Tag: Ankunft am Zielflughafen

HOTELLISTE
***
 
*** Um auf die Internetpräsenz der Hotels zu gelangen, klicken Sie auf die blau unterlegten Hotelnamen und Sie werden automatisch zu der Hotelseite weitergeleitet.

Reiseort
Standard Plus
Superior
Negombo
Standard Room
Oder
Agagi Lagoon
Standard Room
Deluxe Room
Oder
Goldisands Beach Hotel
Standard Room
Anuradhapura
Standard Room
Standard Room
Sigiriya
Classic Room
Deluxe Room
Oder
The Paradise Hotel
Deluxe Room
Kandy
Standard Room
 
 
Deluxe Room
 
Oder
 
Ozo Kandy
Sleep Room
Nuwara Eliya
Super Deluxe Room
Deluxe Room
Udawalawe
Deluxe Room
Deluxe Room
Galle
(Unawatuna Beach)
Standard Room
Deluxe Room
Ratnapura
Deluxe Room
Deluxe Room
 
*** ggf. können bei Nichtverfügbarkeit auch gleichwertige Hotelalternativen gebucht werden!
 
PREISE UND LEISTUNGEN
 
Rundreise - Preis pro Person in EUR:
 
Kategorie
Standard Plus
(Euro / Person)
Superior
(Euro / Person)
Termine 2016
 EZ
 EZ 
06.Nov-19.Nov
1440
420
1685
495
25.Nov-08.Dez
1440
420
1715
510
04.Dez-17.Dez
1460
435
1740
530
23.Dez-05.Jan
1830
445
1940
610
 
Kategorie
Standard Plus
(Euro / Person)
Superior
(Euro / Person)
Termine 2017
DZ 
 EZ
 EZ
1.Jan-14.Jan
1540
460
1750
585
11.Jan-24.Jan
1510
460
1740
585
20.Jan-2.Feb
1510
460
1740
585
29.Jan-11.Feb
1530
460
1740
585
5.Feb-18.Feb
1530
460
1740
585
15.Feb-28Feb
1530
460
1740
585
24.Feb-9.Mrz
1530
460
1740
585
3.Mrz-16.Mrz
1510
460
1710
570
12.Mrz-25.Mrz
1510
460
1710
570
24.Mrz-6.Apr
1510
460
1710
570
29.Mrz-11.Apr
1510
460
1695
560
7.Apr-20.Apr
1470
460
1685
560
19.Apr-2.Mai
1445
410
1675
560
30.Apr-13.Mai
1425
410
1625
560
10.Mai-23.Mai
1415
400
1590
550
19.Mai–01.Jun
1415
400
1590
550
28.Mai-10.Jun
1415
400
1590
550
2.Jun-15.Jun
1415
400
1590
550
11.Jun-24.Jun
1415
400
1590
550
21.Jun-4.Jul
1415
400
1590
550
2.Jul-15.Jul
1440
410
1625
550
9.Jul-22.Jul
1440
410
1625
550
21.Jul-3.Aug
1440
410
1625
550
26.Jul-8.Aug
1490
460
1715
585
6.Aug-19.Aug
1440
410
1635
550
13.Aug-26.Aug
1440
410
1635
550
25.Aug-7.Sep
1440
410
1635
550
30.Aug-12.Sep
1415
410
1605
550
10.Sep-23.Sep
1415
410
1605
550
22.Sep-5.Okt
1415
410
1605
550
27.Sep-10.Okt
1415
410
1605
550
8.Okt-21.Okt
1415
410
1505
550
18.Okt-31.Okt
1425
400
1630
550
27.Okt-9.Nov
1445
420
1675
570
5.Nov-18.Nov
1520
470
1725
585
10.Nov-23.Nov
1520
470
1725
585
19.Nov-2.Dez
1520
470
1725
585
29.Nov-12.Dez
1520
470
1735
585
3.Dez-16.Dez
1520
470
1735
585
15.Dez-28.Dez
1690
470
1795
660

Inklusive
  • Hotelübernachtungen inkl. Halbpension (HP)
  • Alle Transfers in klimatisierten Fahrzeugen
  • Alle Besichtigungen gemäß Tourverlauf inkl. aller Eintrittsgelder
  • Alle Bootsfahrten wie angegeben
  • Rundreise mit einheimischer, Deutsch sprechender Reiseleitung  
  • Flughafentransfers lt. Gruppentermin (Flughafen-Hotel-Flughafen –> nur inklusive bei Rückflug zwischen 21:00 Uhr und 01:00 Uhr!)
  • Obligatorische Galadinner am 24. & 31. Dezember sowie Hochsaison-Zuschläge
 
Nicht inklusive
GS03: Sri Lanka Rundreise mit Sinharaja Regenwald
Nächste Reisetermine
Datum
Reisedatum
Rang
Reisepreis
EZ
Status / Buchung
24.3.2017
>>
6.4.2017
Standard Plus
1510
+€ 460
Buchen
Superior
1710
+€ 570
Buchen
29.3.2017
>>
11.4.2017
Standard Plus
1510
+€ 460
Buchen
Superior
1695
+€ 570
Buchen
7.4.2017
>>
20.4.2017
Standard Plus
1470
+€ 460
Buchen
Superior
1685
+€ 560
Buchen
Flug nach ColomboAnkunft in NegomboNegombo – Wilpattu Nationalpark – AnuradhapuraAnuradhapuraAnuradhapura – Polonnaruwa – SigiriyaSigiriya – Hiriwadunna Village - Dambulla - SigiriyaSigiriya - Matale - KandyKandy – Peradeniya – Kirinda Walauwa - KandyKandy – Nuwara EliyaNuwara Eliya – Ella - Ravana Falls – Yala – UdawalaweUdawalawe – Elephant Transit Home - GalleGalle – Sinharaja Regenwald - RatnapuraRatnapura – Transfer zum Flughafen in ColomboAnkunft